HILFE ZUR SELBSTHILFE

konfliktberatung-online.at

Packen Sie Ihren persönlichen Konfliktlösungskoffer!

Nehmen Sie sich mit, was Sie brauchen!

Der erste Schritt ist, Klarheit in die Situation zu bringen.

Dann schauen wir gemeinsam, was Sie wirklich brauchen.

Ist es Ihr Selbstwert, der derzeit von Ihnen etwas vernachlässigt wurde, der durch die Situation beeinträchtigt ist oder ist Ihr Selbstwert grundätzlich nicht besonders ausgeprägt? Liegt das an Ihrer Persönlichkeit? - Hier kann ich Ihnen viel Unterstützung in Achtsamkeit, Selbstwertfindung und -steigerung mitgeben!

  • Oder mangelt es Ihnen an Selbstvertrauen, einem Konflikt entgegenzutreten, einmal auf den Tisch zu legen, worum und wie es Ihnen wirklich geht? Mangelndes Selbstvertrauen kann viele Ursachen haben, entweder am etwas verstaubten Selbstwert, einer Erwartungs- oder Grundangst oder an verstaubten oder verschüttgegangenen Ressourcen; das sind lauter Themen, die man gut bearbeiten kann.
  • Sie kommen nie zu Wort? - Wir schneidern gemeinsam eine Strategie für Sie zurecht, damit auch Sie sich Gehör verschaffen können.
  • Sie geben zu schnell klein bei oder überhaupt sofort auf? Hier werden wir uns nicht nur Ihre Persönlichkeit anschauen, sondern auch die Werte, die Sie mit dieser möglicherweise unangebrachten Zurückhaltung zu schützen versuchen und ob diese Werte überhaupt zu Ihnen und Ihrem Leben passen.
  • Sie wollen nicht streiten, Ihr Gegenüber aber schon? Sind das immer die gleichen Themen? Ist es vielleicht eine Strategie Ihres Konfliktpatners, von etwas ganz anderem abzulenken mit dem Hintergedanken "Angriff ist die beste Verteidigung"?
  • Fallen Sie bei Auseinandersetzungen immer in die gleichen Muster? Sind dies Coping-Reaktionen? Diese Muster sind meist antrainiert bzw anerzogen, und was man gelernt hat kann man umlernen bzw substituieren (ersetzen) - das kann man höchstpersönlich auf den Menschen anpassen, den es angeht.
  • Kommen Sie immer mit denselben Charakteren/Themen in Konflikte? Wieso ist das so? Und wie können Sie das abstellen oder möglicherweise daraus lernen?
  • Projezieren oder interpretieren Sie möglicherweise bei Konflikten, und zwar in eine Richtung, die für Sie bzw eine Lösung wenig hilfreich sind? - Auch dem kann man auf den Grund gehen und Möglichkeiten für einen hilfreicheren Umgang finden!
  • Sie fühlen sich machtlos bzw fast ohnmächtig in einer bestimmten Situation oder einem bestimmten Menschen gegenüber? Wir werden gemeinsam schauen, was Sie da von Ihrem Thron stößt und wie sie da wieder hinaufkommen!
  • Sie sind selber ziemlich angriffslustig und es will schon niemand mehr etwas mit Ihnen zu tun haben? "Mit Dir kann man nicht reden" hören Sie von vielen Seiten, und Sie haben auch schon einige Freunde verloren? - Hier würde ich sehr Bedacht auf Ihre Persönlichkeit und die Veränderungen nehmen; es kann zB sein, dass Sie mit einem Verlust nicht fertig werden, der in der Vergangenheit liegt und deshalb so reagieren, oder Sie haben vielleicht eine tiefe Kränkung erlebt und diese als "geht eh" abgetan.
  • Es ist einfach alles zu viel, überall, wo Sie hinschauen, brodelt ein Konflikt und Sie wissen nicht mehr ein noch aus, geschweige denn, wo Sie anfangen sollen? - Da hilft Ihnen das Gespräch schon einmal, die Konflikte, wenn sie überhaupt welche sind, zu sondieren und Klarheit in die Gesamtsituation zu bringen, um dann die weitere Vorgehensweise zu planen.
  • Sie haben einen Konflikt in sich drinnen? Engerl und Teuferl - und wissen nicht, wofür Sie sich entscheiden sollen? Die intrapersonale Mediation ist hier ein wunderbares Werkzeug, und einmal angewendet wird es Ihren Horizont zur Konfliktbearbeitung um einiges erweitern!

Sie finden unter "SO UNTERSTÜTZE ICH SIE" viele Tools und Methoden, die ich bei der Konfliktberatung anwende, alle kann ich nicht aufzählen, da ich jeden Konflikt für höchstpersönlich und etwas Besonderes halte, genauso wie meine Klienten, und deshalb gibt es von mir kein Universalrezept.

Ich denke, gerade weil ich es so handhabe, kann ich meine Klienten gut unterstützen, weil ich jedes Problem und jeden Klienten ernst nehme und jedem die Hilfe (zur Selbsthilfe) leiste, die er persönlich in seiner Situation braucht.

Sie möchten Ihren persönlichen Konfliktlösungskoffer?